Wir geben Ihnen 5 % anstelle 3 % MwSt.-Rückerstattung. Mehr lesen.

7 TIPPS ZUR GRÖSSENBERATUNG

Mit diesen Tipps finden auch Sie die passende BH-Größe.

 

von Mey 16.06.2020

Wir alle kennen es: der BH-Träger rutscht, die Cup-Schale steht ab oder der Bügel zwickt unter der Brust. Das alles sind Hinweise dafür, dass unser BH nicht die richtige Größe hat. Gemäß Studien tragen fast 80 % aller Frauen die falsche BH-Größe. Es scheint also gar nicht so einfach zu sein, den perfekt sitzenden BH zu finden. Um Ihnen die Suche etwas leichter zu machen, haben wir hier sieben Tipps für Sie, um den perfekten BH zu finden. 

Träger sollten nicht einschneiden

Der Hauptteil des Gewichts sollte nicht auf den Trägern lasten, sondern auf dem passenden Unterbrustband. Wenn die Träger einschneiden, sollte ein kleinerer Unterbrustumfang gewählt und gleichzeitig die Körbchengröße um eine weitere Größe angepasst werden. 

Träger sollten Halt geben

Rutschen die Träger trotz richtiger Einstellung von den Schultern, ist möglicherweise das Unterbrustband zu eng. In diesem Fall sollten ein größerer Unterbrustumfang und eine kleinere Körbchengröße gewählt werden. Außerdem sollte nach jedem Waschvorgang die Einstellung der Träger überprüft werden. 

Der Mittelsteg sollte am Brustbein anliegen

Die vordere Mitte des BHs zwischen der Brust wird Steg genannt. Dieser sollte flach am Körper anliegen. Bildet sich eine Lücke zwischen Steg und Brustkorb oder sitzt der Steg zu hoch, können dies Anzeichen für ein zu klein gewähltes Körbchen sein. Der Unterbrustumfang sollte beibehalten, das Körbchen um eine größere Größe angepasst werden.

Unterbrustband sollte stabil sitzen

Das Unterbrustband trägt maßgeblich zum perfekten Stützeffekt eines BHs bei. Deshalb ist es wichtig, dass dieses fest und parallel zum Boden sitzt. Sollte das Unterbrustband am Rücken nach oben gezogen werden, ist das Band zu weit. Es sollte entsprechend angepasst werden. Dadurch wird die benötigte Körbchengröße dann größer. 

Brüste quellen seitlich heraus

Die Körbchen eines BHs sollten flach an den Rippen anliegen, ohne dabei einzuschneiden. Die Brust sollte das Körbchen vollständig ausfüllen, ohne dabei an den Seiten hervorzutreten. Sticht der Bügel zwischen der Brust oder in das Brustgewebe ein, sollte eine größere Körbchengröße ausgewählt und das Unterbrustband beibehalten werden. 

Brüste quellen über den Cup

Sollte ein Abstand unter den Körbchen oder im Bereich der oberen Körbchenhälfte entstehen, ist es nötig, eine Körbchengröße größer auszuwählen und die Größe des Unterbrustbandes beizubehalten.

Lücke zwischen BH-Cup und Brust 

Wirft das Körbchen Falten oder ist nicht ausgefüllt, ist es zu groß. Besteht das Problem bei vielen BHs, kann es auch auf asymmetrische oder glockenförmige Brüste zurückgeführt werden. Versuchen Sie, die Träger zu straffen oder in einem zweiten Schritt die Körbchengröße zu verkleinern. Alles sitzt, aber es ist noch eine winzige Lücke vorhanden? Versuchen Sie das Push-Up-Modell, durch die Polsterung wird die Lücke geschlossen.

Stores filtern

Storetyp wählen