Lädt…

Wedding Essentials: Was tragen Braut und Bräutigam drunter?

Wir verraten Ihnen, welche Unterwäsche Braut und Bräutigam an ihrem großen Tag drunter tragen sollten, um ihr Outfit zu perfektionieren. 

von Mey 09.04.2021

Hochzeitsunterwäsche für Braut und Bräutigam | mey® Hochzeitsunterwäsche für Braut und Bräutigam | mey®

Der große Tag rückt immer näher und alle wichtigen To-Dos sind erledigt. Die Location, der DJ sowie der Fotograf sind schon lang gebucht und natürlich steht auch das Outfit schon seit Wochen fest. Denn das Outfit - sowohl für Braut und Bräutigam - zählen zu den wichtigsten Hochzeitsvorbereitungen die man trifft. Doch nicht nur das "Drüber" ist am schönsten Tag Ihres Lebens von essentieller Bedeutung: erst das richtige "Drunter" lässt Ihr Outfit in vollem Glanz erstrahlen und komplettiert Ihren Look. 

Und mal ganz abgesehen davon, darf die richtige Unterwäsche auch für die Hochzeitsnacht nicht vernachlässigt werden. 

Wir verraten Ihnen, was Braut und Bräutigam am Tag aller Tage drunter tragen sollten und worauf Sie beim Kauf der richtigen Hochzeitsunterwäsche unbedingt Acht geben sollten.

 

Hochzeitsdessous für die Braut

Genauso wie der richtige Brautstrauß oder der richtige Brautschmuck sind auch die richtigen Hochzeitsdessous unverzichtbar. Ist erst einmal das richtige Kleid gefunden, stellt sich die Frage, was die Braut eigentlich drunter trägt. Mit der richtigen Hochzeitsunterwäsche fühlt Frau sich sexy, selbstbewusst und verführerisch und kann ihren großen Tag in vollen Zügen genießen, während ein schlecht sitzender BH da schon einmal zu Missmut führen kann. 

Damit Sie beruhigt die richtige Wahl treffen können, haben wir hier für Sie zusammengefasst, worauf Sie bei der Auswahl Ihrer Hochzeitsunterwäsche achten sollten.

 

1. | Die richtige Farbe

Klassischerweise trägt die Braut Weiß zu Ihrer Hochzeit - nicht nur beim Kleid, sondern auch drunter. Weiß steht in diesem Zusammenhang für Reinheit und Unberührtheit. Doch Weiß bildet zur Haut einen harten Kontrast und ist somit auch unter einem weißem Brautkleid nicht immer unbedingt unsichtbar. Daher greifen mittlerweile viele Bräute auf hautfarbene Wäsche zurück, um die Wäsche möglichst unsichtbar zu machen. Auch leichte Blush- oder Rosatöne gewinnen heutzutage zunehmend an Beliebtheit. Achten Sie hier nur unbedingt darauf, dass die Wäsche nicht durch das Brautkleid durchschimmert.

Der richtige BH unter Ihrem Brautkleid | mey®

2. | Welche BH-Form für welches Brautkleid?

Neben der Farbe spielt auch die Form des BHs eine essentielle Rolle bei der Auswahl der richtigen Brautunterwäsche. Dabei sollte der BH sowohl zu Ihrer Figur als auch zum Brautkleid passen. Je nach Vorder- bzw. Rückenausschnitt des Brautkleids eignen sich unterschiedliche BH-Arten bzw. BH-Formen, um ein ungewolltes Hervorblitzen der Unterwäsche zu vermeiden. 

 

Balconette BH

Balconette BHs eignen sich vor allem für Brautkleider mit einem tiefen Dekolleté. Sie verfügen über breite Außenträger und strecken somit optisch den Hals. Ein weiterer Benefit: Balconette-BHs lassen Ihre Brust üppiger wirken und sorgen somit für ein aufregendes Dekolleté. Teilweise gibt es Balconette BHs auch trägerlos, hier ist dann jedoch besonders wichtig, dass der BH perfekt sitzt und nicht rutscht. 

 

Multiway BH

Der große Vorteil von Multiway BHs sind - wie der Name schon sagt - die vielen Tragemöglichkeiten, die diese BH-Form bietet. Somit eignet sich diese BH-Form hervorragend für One-Shoulder-Kleider, trägerlose Kleider oder andere ausgefallene Tragevarianten. Die Träger des Multiway-BHs lassen sich ganz einfach abnehmen, überkreuzen, als Neckholder tragen oder, oder, oder. Bis zu 100 Tragemöglichkeiten können Sie mit diesem BH abdecken.

 

Push-Up BH

Das Hochzeitskleid mit Herzauschnitt liegt nach wie vor voll im Trend. Für diese besondere Ausschnittform ist der Push-Up BH wie gemacht. Auch bei kleineren Cups können Sie mit Hilfe des Push-up-Effekts bis zu zwei Körbchengrößen dazuschummeln und ein wunderschönes und aufregendes Dekolleté zaubern. 

3. | Unser Tipp

Um wirklich sicher zu gehen, dass Sie die richtigen Hochzeitsdessous für sich ausgewählt haben, tragen Sie die Wäsche Ihrer Wahl auf jeden Fall Probe. Achten Sie darauf, ob BH oder Slip eventuell zwicken, eine Naht absteht, ob sie bei Bewegung verrutschen oder sie Sie vielleicht sogar einengen. Überprüfen Sie, ob der BH auch nicht durscheint, Spitze oder Träger eventuell herausblitzen und ob Sie sich auch einen kompletten Tag damit wohlfühlen. So steht Ihrem schönsten Tag im Leben nichts mehr im Weg!

Was trägt Man(n) am großen Tag drunter?

Zwar haben es die Herren der Schöpfung um einiges einfacher, die passende Wäsche zum Anzug zu finden, doch auch hier gibt es ein paar grundlegende Dinge zu beachten. Entgegen der weit verbreiteten Meinung reicht es nicht, nur den passenden Slip zu finden, auch das passende Unterhemd ist ausschlaggebend für einen makellosen Auftritt. Grundsätzlich können hier die gleichen Regeln wie für die Wäsche unter einem Business-Anzug herangezogen werden. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Regeln noch einmal für Sie zusammengefasst:

1.| Unterhemd unter dem Anzug - ist das wirklich notwendig? Aber ja!

Unterhemden unter einem Hemd sind - anders, als die meisten denken - unverzichtbar. Ein gutes Unterhemd wirkt nämlich atmungsaktiv und temperaturausgleichend und kann so ungewollte Schweißflecken, die im Laufe des Tages entstehen können, vermeiden. Im Gegensatz zu einem normalen Unterhemd verfügt das Drunterhemd von mey nämlich über Schweißeinsätze unter den Achseln und am Rücken, die mit Silberionen im Garn versehen sind. Somit wirken diese Einsätze nicht nur absorbierend, sondern auch geruchshemmend. Das richtige Unterhemd kann Ihnen somit zu mehr Wohlbefinden über den gesamten Tag verhelfen, sodass Sie ihren Hochzeitstag in vollen Zügen genießen können. 

Unser Expertentipp: Tragen Sie ein hautfarbenes Unterhemd, wenn Sie ein weißes Oberhemd tragen. Die Kontraste zwischen der Haut und dem Unterhemd sind somit geringer und das Unterhemd ist nahezu unsichtbar.

Das richtige Unterhemd für den Bräutigam | mey®

2. | Welche Slip-Formen eignen sich am besten unter einem Anzug?

Im Gegensatz zur Braut muss der Bräutigam bei der Auswahl der richtigen Unterwäsche nicht ganz so viel berücksichtigen wie seine zukünftige Frau, doch auch hier sind ein paar Dinge zu beachten. Einerseits soll sich auch der Bräutigam in allererster Linie den ganzen Tag rundum wohl fühlen. Hierfür darf nichts zwicken oder drücken. Andererseits sollten auch die Herren darauf achten, dass die Unterwäsche möglichst unsichtbar bleibt. Für alle werdenden Ehemänner heißt das, dass sich die Nähte der Wäsche nicht unter der Anzughose abzeichnen sollten. Mit den nachfolgenden Slipformen liegen Sie auf jeden Fall richtig.

 

Shorties

Shorties sind die eng anliegende Version der Boxershorts und eignen sich daher sehr gut unter einer Anzughose, da sich die Nähte unter dem dünnen Stoff nicht abzeichnen.  

 

Classic Slips

Mit dem klassischen Slip treffen Sie immer eine gute Wahl. Wichtig ist nur, dass Sie darauf achten, dass die Nähte sich nicht unter der Anzughose abzeichnen. Achten Sie daher auf saumfreie oder flache Nähte. 

 

Long Pants

Ähnlich wie Shorties haben die Long-Pants den bedeutenden Vorteil, dass die engen Beine sich angenehm an dem Schenkel anschmiegen und die Nähte somit unsichtbar bleiben. Sollten Sie im Sommer heiraten, empfehlen wir Ihnen, auf die Variante mit den ganz langen Beinen zu verzichten und auf die Zwischenlänge zwischen "langer Unterhose" und Shorties zurückzugreifen. 

Stores filtern

Storetyp wählen

Bestehender Kunde?

Mit * markierte Felder sind notwendige Pflichtfelder

Neuer Kunde

Ihre Vorteile im Überblick

  • Kostenfreier Versand für alle Bestellungen
  • Anmelden und 10€ Gutschein erhalten (ab 50€ Einkaufswert)
  • Überblick all Ihrer Bestellungen
  • Sendungsverfolgung der Bestellungen
  • Status der Bestellungen einsehen
  • Schnellerer Bestellvorgang beim nächsten Einkauf
  • Anlegen Ihrer Liefer- und Rechnungsadressen